Hochpräzise, absolut zuverlässig und kompakt – Neigungssensoren von 2E mechatronic

360°-Neigungssensoren

Je nach Anforderungen Ihrer Applikation stehen folgende Sensorvarianten standardmäßig zur Verfügung. Sie haben die Auswahl zwischen zwei digitalen sowie einer analogen Schnittstelle. Weiterhin bieten wir eine ungehäuste Variante zur Integration in vorhandene Systeme an.

Für erste Tests steht Ihnen ein Evaluation-Kit mit USB-Anschluss auf Wunsch vier Wochen lang kostenlos zur Verfügung.

  • Modbus (RS485) Schnittstelle

    Technische Daten

    • Auflösung max. 0.01° (einstellbar)
    • Betriebsspannung 9-32V
    • Messrate <180ms
    • Schnittstelle Modbus (RS485)
    • Genauigkeit ±0,1° (10-40°C)
      ±0,15° (übriger Bereich)
    • Anschluss Rundsteckerverbinder 4pol M8
    » Mehr Informationen

  • Analoge Schnittstelle

    Technische Daten

    • Auflösung max. 0.01° (einstellbar)
    • Betriebsspannung 10-30V
    • Messrate <180ms
    • Schnittstelle analog 4-20mA
    • Genauigkeit ±0,1° FS
      ±0,1° / 10K
    • Anschluss Rundsteckerverbinder 4pol M8
    » Mehr Informationen

  • CAN/CANopen Schnittstelle

    Technische Daten

    • Auflösung max. 0.01° (einstellbar)
    • Betriebsspannung 9-32V
    • Messrate <180ms
    • Schnittstelle CAN/CANopen (CIA410)
    • Genauigkeit ±0,1° (10-40°)
      ±0,15° (übriger Bereich)
    • Anschluss Rundsteckerverbinder 5pol M12
    » Mehr Informationen

  • OEM-Variante

    Die ungehäuste OEM Variante des fluidischen, kapazitiven 2E Neigungssensor mit 360° Messbereich ist für die Integration in kundenspezifische Lösungen vorgesehen.

    » Mehr Informationen
  • Evaluation-Kit

    Das Kit bietet dem Anwender die Möglichkeit, den Sensor vier Wochen lang kostenlos zu testen. Über die USB 2.0 Schnittstelle kann der Sensor mit jedem PC verbunden werden.

    » Mehr Informationen

Ein Neigungssensor ermittelt den Lagewinkel eines Objektes bezüglich des Gravitationsfeldes der Erde. Das Funktionsprinzip des von 2E entwickelten und patentierten, fluidischen 360° Neigungssensors in seinen verschiedenen Varianten beruht auf der Kapazitätsänderung einer neigungsabhängigen Differenzial-Kapazitäts-Anordnung. Er bietet bei digitalen Ausgängen eine Messgenauigkeit von ±0,1° über den gesamten Mess- und Temperaturbereich von -40°C bis +85°C.

Weitere Vorteile gegenüber anderen am Markt verfügbaren Systemen sind:

  • berührungslose & absolute Messung
  • geringe Querneigungsempfindlichkeit
  • Messbereich 360°
  • kapazitives Messprinzip
  • Schutzklasse IP67
  • Wartungsfrei
  • einfache Montage

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage und informieren Sie auch gerne über die Möglichkeit von kundenspezifischen Ausführungen.

Einsatzbereiche der Neigungssensoren

Mögliche Einsatzbereiche beziehungsweise Anwendungen für Neigungssensoren von 2E sind beispielsweise Baufahrzeuge und Landmaschinen, KFZ-Richtbänke, Solarmodule und Windkraftanlagen, Behandlungseinheiten, mobile Waagen, Laserdistanzmessgeräte und  Jalousiesteuerungen. Bei Handgeräten wie beispielsweise Laserdistanzmessern kommt aufgrund der Platzverhältnisse in der Regel die OEM Variante zum Einsatz. Diese ist ebenfalls bereits temperaturkompensiert und ermöglicht die exakte Berechnung von Entfernungen, Winkeln, oder auch Rauminhalten. Eine dauerhaft zuverlässige Funktion in rauer Umgebung bieten die Ausführungen im Aluminiumgehäuse, zum Beispiel beim Einsatz am Bagger. Hier ermitteln gleich mehrere, in die Baggersteuerung integrierte Sensoren die genaue Lage der einzelnen Anbauteile. Dies ermöglicht in Kombination mit GPS- und Geländedaten ein teilautonomes Arbeiten der Maschinen.

Über 2E mechatronic

2E mechatronic entwickelt und produziert in Kirchheim unter Teck Mikrosysteme für unterschiedlichste Anwendungen in den Bereichen Medizintechnik, Industrie/Automatisierung sowie Automotive. Dazu gehören unter anderem Sensoren und Sensorgehäuse, Mikroliterpumpen, elektrische Steckverbinder sowie diverse MID-basierte Produkte (Multifunktionale 3D-Schaltungsträger) wie Strömungssensoren oder LED/OLED-Beleuchtungsmodule.

Kontakt aufnehmen




Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.

Weitere Produkte

  • LED-Leuchtelemente

    Durch den Einsatz der MID-Technologie können Leuchtmittel wie Halogenlampen durch LED-Technik ersetzt werden, ohne dass Änderungen am jeweiligen Gerät notwendig werden. Vorteile sind eine längere Lebensdauer und gesteigerte Leuchtkraft.

  • OLED

    In Verbindung mit der MID-Technologie behalten die organischen Leuchtdioden ihre flache Struktur bei und können zugleich mit einem Gehäuse und der notwendigen Elektronik sowie Verbindungstechnik ausgestattet werden.

  • UNC-LED-Leuchtelemente

    Mit einer Konstantstromquelle für gleichbleibende Beleuchtungsstärke und einem genormten UNC-Gewinde können sie beispielsweise bei Laryngoskopen eingesetzt werden.